Hintergrund: Supervision als Beratungsmethode

Supervision ist ähnlich wie Weiterbildung eine Möglichkeit, fachliches Handeln einerseits zu reflektieren und andererseits neue Strategien zu entwickeln. So kann berufliches Arbeiten sowohl gesichert als auch verbessert werden.
In der Praxis werden Probleme und Konflikte aus dem Arbeitsalltag benannt und sowohl auf ihre institutionellen als auch sozialen und psychischen Zusammenhänge hin untersucht. Damit nützt Supervision der Struktur der Organisation und der Personalentwicklung gleichzeitig, da die Kommunikations- und Kooperationsfähikeiten trainiert werden.

In jedem Betrieb, Unternehmen kommt es zu Konflikten im Umgang mit schwierigen Mitarbeitern und Kunden. Nicht nur der Einzelne braucht dafür professionellen Umgang, sondern auch Arbeitsteams und Organisationen sollten immer wieder aufs Neue die Wahr-nehmungs- und Verhandlungsfähigkeiten schulen.
Die emotionale Entlastung, die dabei erreicht werden kann, ist ein weitere Garant für mehr Arbeitszufriedenheit und die Entwicklung der persönlichen Fähigkeiten.Supervision hat immer in einer Art Suchbewegung das gemeinsame Erarbeiten und Erlernen von Konzepten und Strategien innerhalb der Gruppen, Teams und Organisationen als Ziel. Davon sind Einzelpersonen im Rahmen von sogenanntem COACHING nicht ausgenommen.
Supervision arbeitet selbstreflektiv und basiert auf Grundkenntnissen und Methoden aus der Soziologie, Psychologie, Sozialarbeit und den Kommunikationswissenschaften.
Ursprünglich aus der sozialen Arbeit stammend, wird sie inzwischen genauso in den Betätigungsfeldern Gesundheitswesen, Pädagogik, Wirtschaft, Verwaltung, Dienstleistung und Politik verwendet.
 
Unterstützend wirkt Supervision bei der Entwicklung von Konzepten, der Begleitung von Strukturveränderungen und der Professionalisierung der Berufsrolle. Somit ist sie als Kompetenzerweiterung zu sehen.Supervision wird angeboten als Einzel- und Gruppensupervision und als Supervision in Organisationen (Teamsupervision, Leitungsberatung, Rollenberatung).
Druckversion drucken Diese Seite weiterempfehlen Seite empfehlen